Doppelklicken, um Text einzugeben
Doppelklicken, um Text einzugeben
Doppelklicken, um Text einzugeben
Doppelklicken, um Text einzugeben
Doppelklicken, um Text einzugeben

w   

akkreditierte
Zertifizierungsgesellschaft
Mittelstand
   

Neue gesetzl. Energieauditpflicht für Nicht-KMU

EDL-G und DIN 16247-1

Das EDL-G ist die Umsetzung einer europäischen Richtlinie in nationales Recht. Sie verpflichtet Nicht-KMU zur Durchführung eines Energie-Audits gemäß der DIN EN 16247-1.

                                    was:
                   
Die DIN EN 16247-1 beschreibt die Vorgehensweise, die im Rahmen des
                                    Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) an Nicht-KMU verbindlich
                                    gestellt wird.
Kernbestandteil ist u.a. eine qualifizierte Energieanalyse,
                                    die mindestens 90% des Energieverbrauches erklärt.


                                    wer:   
                                     - Nicht-KMU (mehr als 250 MA, mehr als 50 Mio Umsatz, mehr als 43
                                        Mio € Jahresbilanzsumme)

                               - Kommunen und Unternehmen der Öffentlichen Hand
                                     Die Auditpflicht betrifft dabei nicht nur das produzierende Gewerbe,
                                     sondern
auch Handel, Banken, Tourismus, Versicherungen,
                                     Krankenhäuser und
Kommunen (über 5.000 Einwohner/10 Mio Umsatz).

                                   wie:

                                   Zuständig für die Umsetzung ist ein Energieverantwortlicher (extern/
                                   intern), der dabei bestimmte Anforderungen hinsichtlich Ausbildung und                                     Erfahrung erfüllen muss.

 

                                   Befreiung:

                                     befreit sind Unternehmen, die 

                                    >  fristgerecht ein EN-Audit durchgeführt haben

                                      ODER

                                     > ein EnMS nach ISO 50001 eingeführt haben
                               

                                   Turnus

                                      Nach erfolgten Erstaudit alle 4 Jahre bzw. 4 Jahre nach erfolgtem,
                                      früheren Audit-Stichtag). Die Umsetzung muss nachgewiesen werden
                                      können.
                               

                                     Bußgelder 

                                     bei Nichterfüllung können Bußgelder bis 50.0 T€ verhängt werden.